Vorsicht mit E-Mailadressen auf unserer Webseite

Liebe Helfer,

anlässlich Claus' Beitrag mit seiner neuen E-Mailadresse, möchte ich darauf hinweisen, dass öffentliche Webseiten von allen möglichen sogenannten "Robots" (automatische Programme) nach E-Mailadressen gescannt werden, um diese irgendwelchen Spamlisten hinzuzufügen. Es ist also keine gute Idee eine E-Mail-Adresse im öffentlichen Bereich im Klartext einzustellen.

Aus diesem Grund bietet unsere Webseite den Mitgliedern die Möglichkeit die E-Mailadressen anderer Mitglieder in der Benutzerliste einzusehen, die durch den Login geschützt ist.

Eine weitere Schutzfunktion sind die AG-Verteileradressen, die man ohne Sorge weitergeben kann. Alle E-Mails dorthin werden an eure privaten Adressen weitergeleitet, ohne dass der Absender sie zu sehen bekommt. Erst wenn ihr antwortet, kommt der direkte Kontakt zu stande.

Wer möchte, kann auch seine eigene E-Mailadresse unter unserem Domainnamen nach dem Schema Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bekommen, deren Nachrichten ebenfalls an die private Adresse weitergeleitet werden. So kann diese nach beendeter Aktivität im Helferkreis einfach wieder deaktiviert werden, ohne dass in der Zwischenzeit die private E-Mailadresse in Umlauf geraten ist.

Viele Grüße

Richard